Du fährst die 101 entlang und hörst dein Radio, wippst leicht mit den Fingern im Takt, als dein Radio plötzlich ausgeht. Sie drücken den 'Ein'-Knopf ohne Reaktion. Vielleicht fällt Ihnen auch auf, dass sich die Deckenbeleuchtung nicht mehr einschaltet, wenn Sie Türen öffnen. Bevor Sie in Panik geraten und annehmen, dass Ihre Batterie ihre Ladung verliert oder das elektrische System Ihres Fahrzeugs nicht richtig funktioniert, überprüfen Sie Ihre Sicherungen. Sicherungen werden verwendet, um den elektrischen Strom zu begrenzen, der durch Drähte fließt, um bestimmte Komponenten zu schützen. In Ihrem Auto dient der Sicherungskasten zum Schutz der Elektronik in Ihrem Fahrzeug. Eine Reparatur des Auto-Sicherungskastens kann erforderlich sein, wenn Ihr Auto aufgrund von durchgebrannten Sicherungen vorübergehend die Funktionalität bestimmter elektrischer Komponenten verliert.

Was ist eine Sicherung?

Sicherungen gibt es in allen Formen, Größen und Farben und werden zum Ausgleichen und Ausgleichen verwendet den elektrischen Strom reduzieren das durch Drähte fließt, um zu verhindern, dass die Elektronik durch zu viel Strom beschädigt wird. Oft haben Sicherungen eine rechteckige oder röhrenartige Form. Eine rechteckige Sicherung besteht aus zwei Steckverbindern, die durch einen Sicherungsdraht in einer Schutzabdeckung verbunden sind, typischerweise aus Kunststoff, die bei Überlastung durchbrennt oder durchbrennt, wie es oft genannt wird. Röhrensicherungen haben eine ähnliche Ähnlichkeit mit einer Leuchtstofflampe in viel kleinerem Maßstab, bei der der Röhrenabschnitt lang ist und sich an beiden Enden ein Schutzgehäuse aus Glas zwischen ihnen befindet. Zwischen den Metallenden verläuft und durch das Glas geschützt ein dünner Sicherungsdraht, der durchbrennt und bei Überlastung durchbrennt.

Ohne Sicherungen könnte ein großer, überlasteter elektrischer Strom dazu führen, dass die Drähte überhitzen, die Isolierung schmelzen und einen Brand verursachen. Ein hoher Strom zu irgendeiner Komponente entspricht einem sofortigen Ausfall, daher stellt die Sicherung sicher, dass der Strom auf einem angemessenen Niveau bleibt, damit die Komponente weiterhin funktioniert. Wenn der Strom jedoch zu hoch ist, wird die Sicherung durchbrennen. Fahrer werden Probleme mit Sicherungen bemerken, wenn die Scheibenwischer, Scheinwerfer, Innenleuchten, Sitzheizungen oder das Radio des Fahrzeugs nicht funktionieren. In einigen Fällen kann das Fahrzeug auch Startschwierigkeiten haben.

Was ist ein Sicherungskasten?

Die meisten Fahrzeuge sind mit zwei Sicherungskästen ausgestattet. Einer befindet sich im Motorraum und dient dem Schutz von Motorkomponenten wie Kühlsystem, Antiblockierpumpe und Motorsteuergerät. Der andere befindet sich häufig im Kabinenbereich im oder unter dem Armaturenbrett auf der Fahrerseite, um die elektrischen Geräte im Innenraum zu schützen. Der Sicherungskasten beherbergt eine Vielzahl von Sicherungen und Relais an einem praktischen Ort, geschützt vor äußeren Einflüssen. Der Austausch des Sicherungskastens im Auto ist nicht oft erforderlich, es sei denn, das Fahrzeug hat schwere physische Schäden oder elektrische Probleme erlitten.

Sicherungen ersetzen

Schlagen Sie in Ihrem Benutzerhandbuch nach, um die Sicherungskästen Ihres Fahrzeugs zu finden. Ihr Handbuch weist Sie nicht nur darauf hin, wo sich der Sicherungskasten befindet, ein Diagramm zeigt auch die vorgesehene Sicherung für jede Komponente. Dieses Diagramm ist sehr nützlich, um festzustellen, welche Sicherung durchgebrannt ist. Es wird dringend empfohlen, beim Ersetzen von Sicherungen nur Originalgeräte und gleiche Ampere zu verwenden. Ersetzen Sie eine 10-A-Sicherung nicht durch eine 30-A-Sicherung. Der 10-Ampere ist so ausgelegt, dass er mit einer niedrigeren Stromrate durchbrennt, während ein 30-Ampere einen höheren Strom durchlassen würde. Die Verwendung eines höheren Stroms zum Durchleiten als empfohlen, könnte sich nachteilig auf die Komponente auswirken.

Obwohl die meisten Sicherungskästen die Lebensdauer des Fahrzeugs halten, besteht die Möglichkeit, dass sie ausgetauscht werden müssen, wenn die Klemmen, an denen die Sicherungen eingesteckt sind, überhitzt werden und den Kunststoff zum Schmelzen bringen.

Sicherungen sind im Wesentlichen die Wächter der elektrischen Komponenten Ihres Fahrzeugs. Relais im Sicherungskasten tragen zum Schutz des Fahrers bei, indem sie die Hochspannungsversorgung von den Fahrschaltern fernhalten. Im Sicherungskasten sind die Sicherungen und Relais untergebracht, um Schäden durch Wasser, Wetter und andere Fahrbedingungen zu vermeiden. Fahrzeug-Sicherungskästen versagen häufig aufgrund von Überhitzung aus mehreren Gründen, darunter zusätzliches elektrisches Zubehör oder Komponenten für den Aftermarket oder falsch bemessene Anschlüsse und Kabel durch den Hersteller, was typischerweise zu einem Fahrzeugrückruf führt.

 

Jedes Mal, wenn Sie an der elektrischen Anlage Ihres Fahrzeugs arbeiten, äußerste Vorsicht walten lassen. Die falsche Handhabung des Sicherungskastens oder der Sicherungen kann zu irreversiblen Schäden am Fahrzeug oder zu Verletzungen führen.